Mondwinde

Risse durchzogen die durstige Erde, einst mächtige Flüsse waren zu dünnen Rinnsalen verdampft. Die Felder trugen keine Ernte mehr, die Bäume keine Früchte. Menschen und Tiere starben qualvoll, aus Mangel an Wasser und Nahrung und an der Hitze, die die ganze Welt in eine Feuerhölle verwandelt hatte. Unerbittlich brannten die zehn Sonnen auf die Erde … Mondwinde weiterlesen

Advertisements

Büroleben

So langsam komme ich in Taiwan an. Ich habe ein Zimmer gefunden und bezogen und sogar schon, ultimatives Symbol des sich Niederlassens, Geschirr gekauft. Mein neues Lieblingsschwimmbad steht fest und ich beginne, Alltagsroutinen zu finden. Ich lerne meine neuen taiwanischen MitbewohnerInnen besser kennen, treffe mich mit alten und neuen Freunden und genieße das kulturelle Angebot Taipehs – vom … Büroleben weiterlesen

Episoden einer Reise

Abschied „Da sinse aber GANZ schön unpünktlich!“ begrüßt mich der Taxifahrer, als ich, schweißgebadet, meine beiden aus den Nähten platzenden Koffer durch die Haustür auf die Straße zerre, in einer Mischung aus echter Empörung und jenem mürrischen Grundtonfall, der gerne euphemistisch als „Berliner Schnauze“ beschrieben wird. Offenbar habe ich doch länger für die fünf Stockwerke gebraucht … Episoden einer Reise weiterlesen